Willkommen beim Edith-Stein-Gymnasium

Herzlich willkommen auf der Homepage des Edith-Stein-Gymnasiums Bretten. Wir laden Sie herzlich ein, unsere Schule auf dieser Homepage näher kennen zu lernen.

Im Bereich Offene Ganztagesschule können Sie mehr über das Konzept unserer Schule erfahren.

Sollten Fragen offen bleiben, können Sie uns gerne auch per E-mail oder telefonisch kontaktieren.

 

Bitte beachten Sie unsere neuen Datenschutzhinweise!

 


News

ESG ist zertifizierte Cambridge Vorbereitungsschule

Das Edith-Stein-Gymnasium Bretten wurde als Vorbereitungsschule ("Cambridge Englisch Preparation Centre") für die Cambridge English Qualifications zertifiziert. Die Auszeichnung seitens Cambridge Assessment erfolgte für das laufende Schuljahr 2017/2018.

Weiterlesen …

ESG Leichtathleten beim Landesfinale vetreten

Nachdem die Jungen des Edith-Stein-Gymnasiums beim Kreisfinale in Karlsruhe in der Altersgruppe IV einen hervorragenden 3. Platz erreicht hatten, qualifizierten sie sich für das Badenfinale, das dieses Jahr in Offenburg ausgetragen wurde.

Weiterlesen …

Austausch in Chile

Für meinen Austausch war ich nicht wie die Meisten in einem englischsprachigen Land, sondern in Chile, genauer gesagt in Valdivia. Das ist eine verhältnismäßig kleine Stadt in Chile. Da ich mich in Großstädten nicht so wohl fühle, war das ein super Ort für mich. Man findet sich schnell zurecht und wie ich bereits hörte sind die Menschen dort sehr hilfsbereit und jedem sehr offen gegenüber.

Weiterlesen …

Nobelvortrag und Science Slams

„Den digitalen Wandel in den Wissenschaften begrüßen“ – unter diesem Motto veranstaltete die Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ) vom 14. – 17. September 2018 ihre 130. Versammlung in Saarbrücken. Aber was verbirgt sich hinter dieser Gesellschaft? Die GDNÄ, der schon Wissenschaftler wie Alexander von Humboldt, Max Planck oder Albert Einstein angehörten, lädt als älteste wissenschaftliche Gesellschaft ihrer Art ihre Mitglieder und Schüler-Stipendiaten alle zwei Jahre zu einer mehrtägigen Tagung ein. Dabei hat sie sich zum Ziel gesetzt, den wissenschaftlichen Austausch über die Grenzen der naturwissenschaftlichen, technischen und medizinischen Fachdisziplinen hinweg zu fördern und insbesondere junge Menschen für die Bedeutung wissenschaftlicher Erkenntnisse zu begeistern.

Weiterlesen …

Frankreichaustausch mit dem Collège Louis Pasteur in Longjumeau (Mai 2018)

Da es der französischen Schule dieses Schuljahr leider nicht möglich war, eine Fahrt nach Deutschland zu organisieren, gab es im Mai 2018 eine Kurzversion unseres Austausches.

Weiterlesen …

SMV-Mitglieder und Schülersprecher gesucht!!!

Als SMV-Mitglied leistet man einen wichtigen Beitrag zum Schulleben. Über das Jahr verteilt gibt es eine große Vielfalt an unterschiedlichen SMV-Veranstaltungen mit Möglichkeit sich sinnvoll einzubringen.

Weiterlesen …

Erfolgreicher SMV-Antrag: Schülerfeedback

Am Anfang des letzten Schuljahres kam uns, dem neuen Schülersprecherteam, das Bedürfnis mehr im Schulleben mitzugestalten.
Nach reichlicher Überlegung fassten wir den Entschluss, dass es am sinnvollsten sei, die Rückmeldung zwischen Schülern und Lehrern bezüglich der Unterrichtsgestaltung zu verbessern.

Weiterlesen …

5c besucht Forellenzucht in Bretten

Am 12.06.2018 besuchten wir mit unseren Lehrern Frau Steinmetz und Herr König die Forellenzuchtanlage in Bretten. Dort angekommen erwartete uns der Besitzer der Anlage.

Weiterlesen …

Warum fliegen Flieger?

Die Grundlagen des Fliegens haben die Schülerinnen und Schüler der NwT-Gruppe der 8a beim Praktikum „Leichtbau und Konstruktion“ am Schülerlabor Technik und Naturwissenschaften – kurz TUN – erforscht. Nachdem Kursleiter Yannick Augenstein eine kurze theoretische Einführung in die Welt des Flugzeugbaus gegeben und physikalische Grundlagen des Auftriebs wie Coandã- und Bernouilli-Effekt erläutert hatte, wendeten die 8.-Klässler ihre neu gewonnenen Erkenntnisse in der Praxis an.

Weiterlesen …

Raus aus dem Konsum

Im Rahmen der Projekttage haben sich 18 Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen Gedanken gemacht über das heutige Konsumverhalten. Am ersten Tag haben wir die Geschichte des Konsums und den Zusammenhang mit der Geldwirtschaft beleuchtet. Wir sind dann der Frage nachgegangen, warum unser Konsumverhalten als Klimakiller gilt, und welche Produkte bzw. Verhaltensweisen denn besonders klimaschädlich sind. Dabei haben wir alle noch unseren persönlichen ökologischen Fußabdruck erstellt.

 

Weiterlesen …